Partner & Sponsoren

Bis zur Anmeldung für den 27. Bergmarathon 2015 sind es noch:
4
4
3
3
Tage
0
0
3
3
Stunden
1
1
6
6
Minuten

Herzlich willkommen auf der neuen Website!

Liebe „Bergmarathonis“, 

nach drei Jahren war es wieder einmal an der Zeit, unsere Homepage einem „Facelifting“ zu unterziehen. Nicht nur das Layout wurde dabei verändert – und präsentiert sich nun „zweispaltig“, auch die Menüstruktur wurde überarbeitet. Die Inhalte sind nun übersichtlicher aufgelistet und – so hoffen wir – leichter zu finden. Natürlich freuen wir uns über jede Anregung, um die Homepage optisch, organisatorisch und inhaltlich weiter zu verbessern, schreibt uns diesbezüglich bitte an harald.buchinger@bergmarathon.at. Jetzt wünschen wir euch viel Freude mit der neuen Homepage und natürlich auf ein Wiedersehen beim 27. Bergmarathon am 4. Juli 2015! 

Euer Bergmarathon-Organisationsteam!

Silvrettarun 3000

Auf den nächsten Bergmarathon "Rund um den Traunsee" heißt es nun wieder ein Jahr lang warten, um dieses Wartezeit zu überbrücken, gibt es viele andere Trailruns. Zum Beispiel den Silvrettarun 3000 im Raum Ischgl am 19. Juli. Nähere Infos dazu gibt es auf der Homepage des Silvrettaruns 3000

Weitere Fotos online!

Unser vorerst letztes Album mit den Fotos unseres Partners Christian Stolovitz haben wir soeben auf Facebook online gestellt.

Hier die Links zu den einzelnen Alben im Überblick:

Fotos Christian Stolovitz
Siegerehrung
Ziel - Teil 2
Ziel - Teil 1
Ebensee - Gmunden - Teil 2
Ebensee - Gmunden - Teil 1
Gmunden - Ebensee
Start Ebensee
Start Halbmarathon Gmunden
Start Gesamtstrecke Gmunden
Benefizwanderung
Startnummernausgabe
Kinderlauf
 
und natürlich gibt es auch noch die Fotos bei Foto Sternberger.

Rekordteilnehmerfeld und Wetterkapriolen beim 26. Bergmarathon

489 Teilnehmer, so viele wie noch nie, stellten sich heute den Herausforderungen des 26. Bergmarathons „Rund um den Traunsee“ powered by Dynafit. Und das Wetter sorgte dafür, dass diese Herausforderungen heute groß waren: Von Starkregen und Gewitter schon in den frühen Morgenstunden bis zu großer Hitze am Nachmittag konnten die „Bergmarathonis“ heute alles haben – trotzdem war die Ausfallquote nicht größer als sonst, 447 Teilnehmer sahen das Ziel (auch das ein Rekord), ergibt eine Erfolgsquote von 91,41 %.

Weiterlesen...