Bergmarathon Rund um den Traunsee

 

Der Bergmarathon ist eine Tour für anspruchsvolle und ausdauernde Bergwanderer und Läufer (Achtung: Alpines Gelände!) mit dem Ziel, alle Gipfel rund um den Traunsee zu besteigen. Ca. 70 km Wegstrecke und 4.500 Höhenmeter sind zu bewältigen. Er kann auch als Halbmarathon absolviert werden (Start in Gmunden - Ziel in Ebensee oder Start in Ebensee - Ziel in Gmunden). Der Bergmarathon ist kein Wettlauf, es erfolgt keine Zeitwertung!

Termin: 5. Juli 2014

Veranstalter: Bergsteigergruppe “TRAUNSTOANA“ Naturfreunde Österreich, OG Ohlsdorf und OG Gmunden

Organisatorisches: Versicherung und Haftung, Verzichtserklärung und Haftungsfreistellung, siehe Anmeldeformular.

Informationen:

Harald Buchinger
0664 / 9685120 
E-Mail: harald.buchinger@bergmarathon.at

Zimmerauskunft:
Ferienregion Traunsee ( +43 7612-74451, FAX +43 7612-71410)
E-Mail: info@traunsee.at

Streckenbeschreibung:
Der Bergmarathon führt vom Start (Gmunden Rathausplatz) über die Traunbrücke, den Ortnersteig auf den Grünberg. Weiter geht es über den Waldlehrweg nach Radmoos und westwärts über Forststraßen zum Einstieg des Naturfreundesteiges (Alpiner Steig!). Über diesen zum Naturfreundehaus auf den Traunstein und über den Mair-Alm-Steig abwärts zum Kaisertisch. Weiter über Forststraßen nach Karbach, entlang des Ostufers bis zum Daxnersteig (Alpiner Steig!). Diesen aufwärts zur Spitzelsteinalm und auf dem Wanderweg wieder absteigen zur Ortschaft Rindbach. Der Weiterweg führt zur Kontrollstelle Ebensee Rathausplatz, und über den Kalvarienberg auf dem Wanderweg zum ehemaligen Naturfreundehaus Feuerkogel. Vom Plateau des Feuerkogels Richtung Norden ins Langbathtal absteigen zur Kontrollstelle "Kreh", weiter auf dem Wanderweg Richtung Hochsteinalm und wieder abwärts über Wiesenwege ins Mühlbachtal zur Kontrollstelle Mühlbach. Über den Güterweg "Horn" geht es auf den Grasberg (Kontrollstelle) und weiter über den Wanderweg auf den Gmundnerberg zum ehemaligen Naturfreundehaus. Abstieg über Wanderweg und entlang der Gmundner Esplanade zum Ziel. Die Route ist für die Veranstaltung durchgehend markiert.

Orientierungshilfe: Als Orientierungshilfe und Grundlage für die Tourenbeschreibung dient die „freytag & berndt“ Wanderkarte 5503 (am Start erhältlich).

Anmeldung: Die Anmeldung ist ab 1. Februar 2014, 00:00 Uhr online möglich!

Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Starter beschränkt.

Gesamtmarathon: 250 Startplätze
Halbmarathon Gmunden - Ebensee: 100 Startplätze
Halbmarathon Ebensee - Gmunden: 150 Startplätze

Die Startplätze werden nach der Online-Anmeldung vergeben - bei der Online-Anmeldung ist das Startgeld mittels SOFORTÜBERWEISUNG oder KREDITKARTE zu zahlen - vorherige Überweisungen können nicht akzeptiert werden! Startnummernausgabe: am Vortag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr im Startzelt (Kaiserschmarrn Party), sowie vor dem jeweiligen Start.

Startgeld: Das Startgeld beträgt € 45,-- (Einzahlung mittels Sofortüberweisung bei der Anmeldung) ACHTUNG: keine Nachnennungen beim Start möglich! Bei Abmeldungen bis 25. Mai werden € 25,-- des Startgeldes refundiert, bei späteren Abmeldungen erfolgt keine Refundierung!

Kontrollstellen: Start (Gmunden), Grünberg, Radmoos, Traunstein-Gedenkstein, Naturfreunde-Haus Traunstein, Abzweigung Karbach, Spitzlsteinalm, Ebensee, ehem. Naturfreunde-Haus Feuerkogel, Gasthaus-Kreh, Mühlbach (Viechtau), Grasberg, ehem. Naturfreunde-Haus Gmundnerberg, Ziel (Gmunden).

Die Startnummer muss gut sichtbar vorne getragen werden und es besteht Meldepflicht bei den einzelnen Kontrollstellen!

Ausrüstung: Der Lauf findet in alpinem Gelände statt, Bergerfahrung ist daher unbedingt erforderlich! Gute Bergausrüstung (Schuhe) ist erforderlich!

Verpflegungsstellen: Start, Kontrollstelle Grünberg, Kontrollstelle Traunstein-Gedenkstein, Kontrollstelle Karbach, Kontrollstelle Ebensee, Kontrollstelle Feuerkogel, Kontrollstelle Kreh, Kontrollstelle Mühlbach (Viechtau) und Kontrollstelle Grasberg. In den Schutzhäusern und Gaststätten (Traunstein, Karbach, Feuerkogel, Kreh, Gmundnerberg) besteht Einkehrmöglichkeit (Bargeld mitnehmen).

Servicestellen: (gering ausgestattete Verpflegungsstellen - nur Wasser, Magnesium): Traunstein, Kreuzung Karbachstraße

Massagemöglichkeit: Bei der Kontrollstelle Ebensee (8.30 bis 14.00) und im Ziel (PKA, 11.00 bis 20.00) stehen Sportmasseure zur Verfügung (Trinkgeld).

Duschmöglichkeiten: Beim Ziel sind Duschmöglichkeiten (PKA, bis 20.30 Uhr) vorhanden!

Start Gmunden Rathausplatz: zwischen 3.00 Uhr und 5.00 Uhr

Ziel Gmunden Rathausplatz: Veranstaltungszelt; bis 22.00 Uhr soll die Tour bewältigt sein (ansonsten bitte unbedingt um telefonische Meldung!)

Schlussveranstaltung: Ab 18.00 Uhr im Festzelt am Rathausplatz für Teilnehmer(innen), deren Angehörige und Freunde. Für Getränke und Essen ist gesorgt!

Preise: Jede(r) Teilnehmer(in) erhält eine Teilnahmeurkunde, eine Erinnerungsmedaille und ein Marathon-T-Shirt.

Eine erfolgreiche Teilnahme wünscht Ihnen der Veranstalter!

 

der Bergmarathon wird
unterstützt von:


.....................................

Besuchen Sie Doris!

Unter www.doris.gv.at finden Sie alle Karten und Wegstrecken zum Bergmarathon

.....................................

Partner des Bergmarathons: